Der Vorstand des Kreisjugendrings

Geschäftsordnung des Kreisjugendrings Günzburg
Grundsatzgeschäftsordnung KJR Günzburg.d
Microsoft Word Dokument 68.5 KB

Mitglieder des Vorstands

(v.l.n.r.): Martin Brehmer, Michaela Berlin-Saldsieder, Sarah Rettich, Vanessa Richter, Anna-Lena Scheffler, Roland Grimm, Philipp Hutter 

Roland Grimm (Malteser Jugend Leipheim/Günzburg)

Vorsitzender

 

Ausschüsse:

Haushalt
Politik
Motivieren und begeistern
Jugendhilfeausschuss

Jugendleiterempfang

Spielplatzführer

 

Michaela Berlin-Saldsieder (BSFJ Haldenwanger Gaudi e.V)

stellvertretende Vorsitzende

Ausschüsse:
Haushalt

Politik
Jugendhilfeausschuss
Motivieren und Erfreuen

 

.

Vanessa Richter (Malteser Jugend Leipheim/Günzburg)

Beisitzerin

 

Ausschüsse:

Jugendübernachtungshaus "Hühnerhof"

 

Sabine Fran (verbandslos)
Beisitzer

 

Ausschüsse:
 Haushalt
Jugendleiterempfang

Spielplatzführer

 

Anna-Lena Scheffler (verbandslos)

Beisitzerin

Ausschüsse:

Jugendübernachtungshaus "Hühnerhof"

Spielplatzführer

Philipp Hutter (Bayerisches Jugendrotkreuz)

Beisitzer

 

Ausschüsse:

Haushalt

Jugendhilfeausschuss

Arbeitsbericht

Jugendleiterempfang

Tim Asseburg (Kreisjugendfeuerwehr)

Beisitzer

 

Ausschüsse:

Öffentlichkeitsarbeit

motivieren und begeistern

Spielplatzführer

Zuschussrichtlinien

 

Arbeitsschwerpunkte Vorstand

Zur sinnvollen und effektiven Nutzung der Ressourcen innerhalb der Vorstandschaft wurden themenbezogene Arbeitskreise gebildet.

 

Arbeitskreis Haushalt

Überwachung des Haushaltsvollzugs durch Entgegennahme der Mittelkontrolle

Bewilligung von Zuschussanträgen gemäß den geltenden Richtlinien

Beratung und Zusammenführung der Wünsche zur Aufstellung eines Haushaltsplanentwurfs

 

Arbeitskreis Jugendübernachtungshaus

Konzeptionelle Weiterentwicklung der Einrichtung

Beratung über alle Angelegenheiten die die Einrichtung, deren Bestand oder Ausstattung betreffen, die von grundsätzlicher Bedeutung sind

Beratung in Fragen der Einrichtung und Einrichtungsbeschaffung

 

Arbeitskreis motivieren und begeistern

Kontaktpflege zu den Delegierten und Jugendleitern*innen der Jugendverbände
- an Vollversammlung beim come together und 

- über Verbandspatenschaften

Dankeschön-Angebote für ehrenamtliche Jugendleiter schaffen (Jugendleiterempfang, Burger & Bowl, Berlinfahrt, etc.)

 

Arbeitskreis Politik

Angebote schaffen, die Politik greifbar und erlebbar für Kinder und Jugendliche machen (Planspiel, Fahrt zum Landtag/Bundestag, jugendpolitischer Brunch, etc.)

Über Gemeindebesuchen das Gespräche mit den politischen Entscheidungsträgern im Landkreis forcieren

Herausfinden, was Kinder und Jugendliche beschäftigt und helfen, diese Bedürfnisse öffentlich zu machen

 

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit

durch besseres Marketing, Info-Pool etc. die Jugendverbände mehr an den  KJR heranführen

über Newsletter kontinuierlich Informationen an die Jugendverbände streuen

verstärkt auf die Unterstützung von Jugendverbände durch den KJR aufmerksam machen

 

Arbeitskreis Arbeitsbericht

zum Jahresende erstellen eines Arbeitsberichts für den KJR

Zusammentragen der Arbeitsbericht der Jugendverbände

Gestaltung des Arbeitsbericht